Kinderkompass > Bis zur Geburt > Babybauchfotografie

Babybauchfotografie

Babyfotografie
© Digitale Fotografie Paul Klimek

Die Zeit der Schwangerschaft ist für Mütter eine ganz besondere Zeit, die viele unbedingt auf schönen Fotos festgehalten möchten. Diese wertvolle Erinnerung an die Zeit der Schwangerschaft kann am besten bei einem Fotografen, welcher sich auf die Babybauch Fotografie spezialisiert hat in Bildern festgehalten werden.

Der perfekte Zeitpunkt für ein Babybauch-Shooting

Entscheidend für faszinierende Babybauchfotos ist der richtige Zeitpunkt. Dabei ist es natürlich wichtig, dass der Babybauch gut zu sehen ist. Am schönsten wirkt der Babybauch auf den Fotos, wenn er kugelrund ist. Entsprechend ist der beste Zeitpunkt für ein Babybauchshooting mit eindrucksvollen Babybauchfotos in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft. Nach Möglichkeit empfiehlt es sich allerdings nicht bis zu den letzten Wochen der Schwangerschaft zu warten, da gerade in der Zeit das Risiko für die Entstehung von Dehnungsstreifen und Wassereinlagerungen, welche die Ästhetik des wundervollen Augenblicks mindern könnten am höchsten sind. Ein weiterer Grund ist, dass sich werdende Mütter in den letzten Wochen oft nicht mehr so geschmeidig bewegen können und somit nicht jede Pose umgesetzt werden kann.

Wir empfehlen daher unseren schwangeren ein Babybauchshooting zwischen der 30. und 36. Schwangerschaftswoche in Anspruch zu nehmen. Am Ende muss jede Schwangere selbst einschätzen wann für Sie der perfekte Zeitpunkt gekommen ist.

Was auch sehr schön ist und von vielen Fotografen angeboten wird sind Collagen. Dabei wird jede Woche der Schwangerschaft, der Babybauch auf einem Bild festhalten. So hat man einen perfekten Verlauf und kann daraus ein super Wandmotiv bekommen.

Studio oder On Location?

Neben den klassischen Babybauchfotos im Fotostudio, die gerade zu Winterzeit einen sehr großen Vorteil bieten sind gerade on Location Shootings viele schöne Motive. Dabei ist es möglich die Babybauchfotos an einem Ort zu machen, wo man sich besonders wohlfühlt oder besondere Erinnerungen mit dem Ort in Verbindung bringt. Für ein Babybauch Shooting in der Natur ist besonders morgens oder am späten Nachmittag das Licht am schönsten.

In der kalten Jahreszeit empfehlen wir empfiehlt die Fotos im Fotostudio zu erstellen. So bleibt man unabhängig vom Wetter und geht kein unnötiges Risiko ein sich zu erkälten. Zu dem sind im Fotostudio mit entsprechender Lichtgestaltung wieder rum ganz andere Fotos vom Babybauch möglich als im Freien. Auch lädt die Privatsphäre im Fotostudio dazu ein freizügigere Babybauchfotos zu machen, welche man in der freien Natur sich eventuell nicht trauen würde zu machen.

Allein oder mit dem Partner?

Bei uns bieten wir den Schwangeren Paaren auch die Möglichkeit ein Babybauchshooting zu zweit oder mit den eigenen Kindern zu erstellen. Dies bietet nicht nur noch mehr mögliche Motive, es hält auch die gesamte Familie als wunderschöne Erinnerung auf Fotos fest. Dabei kann man nach Belieben variieren ob auf einem Motiv z.B. der Babybauch mit dem Kind zu sehen ist oder dem Partner oder vielleicht auch allen zusammen. Warum soll der große Bruder nicht bereits vor der Geburt ein Foto mit seinem Schwesterchen haben. Dabei müssen nicht nur ernste Fotos entstehen, gerade als Familie kann man sehr gut zusammen lachen und spaß haben.

Babyfotografie
© Digitale Fotografie Paul Klimek

Passendes Outfit & Accessoires

Natürlich liegt unser Fokus bei der Babybauchfotografie eindeutig auf dem Babybauch.

Wenn der Name vom künftigen Nachwuchs schon feststeht kann man auch diesen in die Fotos mit einarbeiten. Beispielsweise mit bunt bemalte Holzbuchstaben oder aufgemalt auf den Babybauch.

Ebenso ein schönes Motiv zum Malen ist einen Smiley aus Sonnencreme oder eine Botschaft auf den nackten Babybauch und auf dem Foto so für die Ewigkeit festzuhalten. Dabei können auch sehr lustige Motive entstehen, wenn man beispielsweise einen Ladebalken mit der Unterschrift „Loading“ oder „in progress“ auf den Babybauch malt. Besonders kreative können auch ein ganzes „Ü-Ei“ als eine Art Bodypainting auf den Bauch malen.

Ein paar dafür passende Outfits könnten wie folgt aussehen:

  • der nackter Babybauch
  • Blusen mit knöpfen, die unter der Brust geöffnet werden, so dass der Babybauch herausgucken kann
  • enganliegende Kleidung, damit dein Babybauch richtig zur Geltung kommen kann
    (keine rein schwarze Kleidung, diese mindert die Sichtbarkeit des Babybauchs)
  • lange Kleider, die unten offen sind, so dass man diese wie einen Schweif fallen lassen kann
  • kleine Babyschuhe, Schnuller, eine Babykette oder das erste Kuscheltier des Babys
  • eine Ultraschallaufnahme, wo man die Umrisse des Babys erkennen kann
  • Geschenkschleifen, welche um den Bauch gewickelt werden können
  • Kleinere Spielzeuge, z.B. Gummienten, Legofiguren, Autos, etc.
  • Seifenblasen oder Malfarben
  • Generationsfoto mit alten Fotos der Großelter, Urgroßeltern, etc.
  • Kreidetafel oder Klebezettel für weitere Texte / Sprüche z.B. „It all stared with a kiss“, „i did this“ oder „It’s a boy“

Bei auf die Babybauchfotografie spezialisieren Fotografen, wie uns werden Sie viele der genannten Accessoires und noch viele weitere bereits vorfinden. Einige persönlichere der oben genannten Accessoires sollten Sie jedoch dazu steuern und den Fotos damit eine weitere persönliche Note verleihen.

Digitale Fotografien
Paul Klimek

Homepage | E-Mail | Telefon: +49 201 4958980

Kerckhoffstraße 187D
45144 Essen

gastautor banner
Ferienabenteuer